fbpx

Austrian Wedding Award Winner 2017

vom 07. Februar 2017

Der Austrian Wedding Award 2017 ist eine Auszeichnung, die an die herausragenden Talente und kreativsten Köpfe der österreichischen Hochzeitsbranche verliehen wird. Im Rahmen eines exklusiven Galaabends im wiener Palais Eschenbach, wurden die Nominierten vorgestellt und die Sieger der jeweiligen Kategorien gekürt!
Der Austrian Wedding Award 2017 soll der österreichischen Hochzeitswelt eine unparteiische Plattform bieten um außergewöhnliche Talente zu fördern und gleichzeitig den Brautpaaren von morgen einen Überblick über die besten Dienstleister des Landes geben.

Austrian Wedding Award 2017 Winner „Best DJ“!

Die beiden langjährig tätigen Wiener Hochzeitsplanerinnen Susanne Hummel („Die Hochzeitshummel“) und Bianca Lehrner („Die Hochzeitsplaner“) haben dieses Projekt 2015 ins Leben gerufen. „Die Dienstleister einer Hochzeit zu bewerten, gehört eigentlich zu unserem täglichen Job. Wir vermitteln und empfehlen nur die besten Unternehmen an unsere Brautpaare. Und aus dieser täglichen Aufgabe ist die Idee zum Award entstanden.“ sagt Projektgründerin Susanne Hummel. Ziel des Awards ist es, Österreichische Event-Profis auf ein weltklasse-Niveau zu heben und ihnen eine sinnvolle Bühne zu bieten, auf der sie ihre beruflichen Leistungen österreichweit präsentieren können.

Die Jury des Austrian Wedding Award 2017:

Die Jury, bestehend aus CLAIRE MORGEN – FOTOGRAFIN, GABI SOCHER – HOCHZEITSPLANERIN, SUSAN LIPPE – CHEFREDAKTEURIN, BERND DOLL – FLORIST, JULIEN FLOSSMANN – BRAUTMODEN, GERHARD HIRSCH – CATERING.

Die Bewertung der Einreichungen geschieht durch eine unabhängige Jury. Der Jury ist es nicht erlaubt sich untereinander abzusprechen, sowie sich gegenseitig zu beeinflussen. Die Jury hat keinen Zugriff auf den Namen der eingereichten Projekte, Firmen oder Einzelpersonen, um die Bewerbung neutral und unvoreingenommen bewerten zu können. Jedes Jury-Mitglied bewertet die einzelnen Einreichungen aller Kategorien nach einer Punktevergabe von 1 bis 100. Grundlage der Beurteilung sind die Einschätzung der kreativen Leistungen, des technischen Könnens/Fertigung und die Einhaltung der Kategorie-Kriterien. Die Werte werden automatisch & elektronisch erstellt. Die Einreichung mit der höchsten Gesamtpunktezahl wird Award-Sieger in der jeweiligen Kategorie.

Das war der Austrian Wedding Award 2017!

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Austrian Wedding Award!