fbpx

Polterabend – made in Vienna!

vom 22. März 2017

Der Polterabend ist die Gelegenheit, es im Kreise der besten Freunde und Familie vor der Hochzeit noch einmal richtig krachen zu lassen. Dieser Abend ist für ausgelassene und lustige Stimmung bekannt.

Ursprünglich war der Polterabend ein Brauch, bei dem es darum ging, Braut und Bräutigam vor bösen Geistern zu beschützen. Gäste wurden gebeten, Porzellan mitzubringen, das dann gemeinsam zerstört wird. Der Krach des zerbrechenden Porzellans sollte dann die bösen Geister fern halten – und vor allem Spaß machen!

Oft planen enge Freunde den Polterabend der zukünftigen Braut oder des Bräutigams!

Aber wie wird heute der Polterabend begangen? Was gibt es für Möglichkeiten, gemeinsam mit seinen Freunden einen lustigen und ausgelassenen Abend zu erleben?

7 Ideen für einen lustigen Polterabend

  • Ihre Freunde können eine Schnitzeljagd durch die Stadt planen. In jeder Lieblingsbar oder an einem erinnerungsträchtigen, persönlichen Ort gibt es eine Aufgabe zu erfüllen! So zum Beispiel nach dem Circus Halligalli Prinzip „wenn ich du wäre“! Oder die Braut/der Bräutigam-to-be wird angehalten, lustige Facts über den zukünftigen Ehepartner richtig zu erraten und erarbeitet sich so von Bar zu Bar seine/ihre Drinks!
  • Ein gemeinsamer Tanzabend in einem Club, in dem man noch nie war, kann für losgelassene Stimmung sorgen! So kann der Truppe bewusst gemacht werden, wie wichtig es ist, dass auch nach der Heirat immer wieder gemeinsam getanzt und gefeiert werden sollte!
  • Ist die zukünftige Braut fit im Reimen oder Singen? Ganz egal, eine Karaokebar oder ein Poetry Slam können witzige Veranstaltungen darstellen, um aus sich herauszugehen und sich schon vor der Hochzeit im Spotlight auszuprobieren!
  • Der Klassiker: ein tolles Essen mit leckeren Cocktails im neuesten Innenstadt-Lokal. Shots inklusive!
  • Club- oder Barhopping sind beliebte Programmpunkte für Polterabende. Besonders lustig kann es werden, wenn man sich kleine Hürden setzt wie z.B. aus Prinzip die Clubs nur durch den VIP-Eingang zu betreten oder sich im Schauspielen übt und für einen Abend eine andere Identität annimmt!
  • Eine gemeinsame Reise wie nach Barcelona oder an abgelegenere Ziele wie Lappland oder nach Asien ist eine gute Idee, um noch einmal in einer unbekannten Atmosphäre, Dinge auszuprobieren.
  • Besuchen Sie einen Burlesque-Tanzkurs oder Lateinamerikanischen Tanzkurs um den Hochzeitstanz auf der Hochzeit aufzupeppen! It’s all about having fun!